Angebote zu "Zukunft" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Gipfelstürmer TONALi Tour Norddeutschland
7,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Verlegt vom 14.05.2020Franz Schubert (1797-1828) Rondeau brillant für Violine und Klavier h-Moll op. 70 D 895Arvo Pärt (*1935) Fratres für Violoncello und KlavierMaurice Ravel (1875-1937) Sonate für Violine und Violoncello ?A la mémoire de Claude Debussy?Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67 1. Andante - Moderato2. Allegro con brio 3. Largo 4. AllegrettoMit Anne Maria Wehrmeyer, Ivan Skanavi und Josefa Schmidt sind auch in diesem Jahr wieder drei herausragende junge Gipfelstürmer im Rahmen der TONALi Tour Norddeutschland zu erleben. Im Landschaftsforum zeigen sie mit Werken von Schubert, Ravel, Schostakowitsch und Pärt ihr Können und beweisen gleichzeitig, wie jung und erfrischend ein klassisches Konzert sein kann. Doch dieses Abschlusskonzert ist nur der letzte Baustein eines mehrwöchigen Musikvermittlungsprogramms im Rahmen der TONALi Tour Norddeutschland. ?Der Zukunft Gehör verschaffen? ist das Motto des mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Hamburger Kulturprojekts TONALi, das zugleich Akademie, Wettbewerb, Festival und hochklassige Nachwuchsförderung ist. Bereits zum sechsten Mal sind die Gezeitenkonzerte Teil der TONALi Tour Norddeutschland und auch in diesem Jahr werden die Schüler dreier ostfriesischer Schulen einen ganz persönlichen, sehr unkonventionellen Zugang zur klassischen Musik erhalten: Nicht als Zuhörer oder Instrumentalist, sondern als Schülermanager erfahren sie am eigenen Leib, welche Aufgaben hinter der Organisation eines klassischen Konzertes stehen. Sie übernehmen die Terminplanung, Werbung oder Kartenverkauf, bereiten den Konzertsaal eigenständig vor und sind für das Konzert als Künstlerbetreuer tätig.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im Wandel der Zeit: Wie Prof...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachwuchsförderung im Wandel der Zeit: Wie Profifußballvereine sich für eine erfolgreiche Zukunft rüsten ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im Wandel der Zeit: Wie Prof...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachwuchsförderung im Wandel der Zeit: Wie Profifußballvereine sich für eine erfolgreiche Zukunft rüsten ab 34.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorwort der Herausgeber, Wolfgang Frühwald: Geleitwort, I. Wissenschaft und Gesellschaft: Sigrid Deger-Jalkotzy: „Kulturerbe“ und „Orchideen“: geisteswissenschaftliche Anmerkungen, Thomas Kenner: Forschung, Lehre, Patientenbetreuung und der Sonderstatus der Medizinischen Fakultäten, Manfred Wagner: Paradigmenwechsel der Gesellschaft und die Folgen für die Wissenschaft, II. Wissenschaftliche Nachwuchsförderung im europäischen Vergleich: Gottfried Schatz: Nachwuchsförderung – ein europäisches Problem, Chris Lorenz: Gegenwart und Zukunft der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung in den Niederlanden, Josef Schermaier: Das Genie als Sozialfall? Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses bei Juristen in Deutschland und Österreich, Lothar Zechlin: Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses – ein Vergleich zwischen Österreich und Deutschland, Günther Kronenbitter: Anmerkungen eines Feodor Lynen-Stipendiaten, III. Wissenschaftliche Nachwuchsförderung und Personalstruktur in Österreich: Josef Ehmer: Die Normalität des Prekären: Berufskarrieren von Nachwuchswissenschaftlern in Österreich, Martin Faißt: Von moderner Sklaverei und Nachwuchshoffnungen, Raoul Kneucker: Ein persönliches Geleitwort: Forschernachwuchs und Personalpolitik, Julia Neissl/ Elisabeth Wolfgruber-Fankhauser: Theorie und Praxis der universitären Frauenförderung(spolitik) in Österreich, Peter Revers: Nachwuchsförderung an den Kunstuniversitäten, Justin Stagl: Zur Alterung des wissenschaftlichen Personals der Universität Salzburg, Justin Stagl: Trittbrettfahrer der Wissenschaftsfreiheit: Über die Habilitation in Österreich, Martin Fieder/ Bernard Wallner/ Georg Winckler: Die Altersstruktur der Universität Wien, IV. Alexander von Humboldt und Salzburg: Robert Hoffmann: Alexander von Humboldts angeblicher Ausspruch über Salzburg. Nur eine Legende im Dienste des Fremdenverkehrs?, Alfred Stefan Weiß: Alexander von Humboldt und Salzburg – Salzburg am Ausgang des 18. Jahrhunderts

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nina Caprez
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Kurzportrait zu Nina Caprez. Lernen Sie die Spitzenklettererin mal anders kennen. Wir blicken hinter die Kulisse. Nina Caprez von Dominik Osswald: Sie ist zwar in den Bergen aufgewachsen, dass sie aber heute furchtlos durch Felswände steigt, war dennoch nicht programmiert. Der Vater stirbt jung, als er auf einer Bergwanderung abstürzt. Da war Nina erst zweijährig. Trotz des Verlust des Vaters, meidet sie später die Bergwelt nicht. Mit ihren Geschwistern zieht sie los, bald einmal wechseln sie vom Wandern zum Klettern und ja, die Mutter sei zu diesem Zeitpunkt nicht immer in alle Details eingeweiht gewesen. Immer öfter lässt Nina den Alltag im Talboden zurück und stellt sich nur den Aufgaben, die ihr die schroffen Felswände vorgeben. Ihr Ehrgeiz führt sie in die Kletterhalle, wo sie bald Anschluss in der Nachwuchsförderung findet und an internationalen Wettkämpfen zur Weltelite vorstösst. Sie wird zum weiblichen Gesicht des Kletterns in der Schweiz und erlangt bald auch weltweite Bekanntheit. Doch im Wettkampf sieht sie ihre Zukunft weniger, sie erkennt, dass für sie Klettern ein Miteinander ist, kein Gegeneinander. Als sie nach Frankreich zieht, um nur noch draussen in der Natur zu klettern, stösst sie nicht nur auf Verständnis. Doch Nina geht unbeirrt ihren Weg, hat kein Problem, sich als Überlebenskünstlerin zu bezeichnen und zu gestehen, dass ihr Leben an den Felsen zuweilen ein Vagabundendasein ist. Da lebt sie die volle Hingabe für eine Tätigkeit, die von aussen schwer fassbar ist, scheinbar keine Notwendigkeit hat - und dennoch glücklich macht. Ihr Lohn ist die unendliche Zufriedenheit, wenn sie aus einer Felswand aussteigt. Aber auch ihre Verzweiflung spielt sich dort ab, wenn sie partout eine Stelle nicht überwinden kann und immer wieder ins Seil fällt. Doch nur für kurze Zeit. Dann muss sie über sich selbst lachen, wenn sie sich vorstellt, wie das aussehen muss. «Da häng ich 150 Meter über dem Boden und weine, weil ich nicht weiterkomme. In sol¬chen Momenten merke ich, wie glücklich ich mich schätzen darf, wenn solche Probleme meine Sorgen sind.»

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Professionalisierung in der Fußball-Talentförde...
84,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,0, Macromedia Fachhochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit liefert Erkenntnisse über die aktuelle Situation, wie effektiv die deutschen Leistungszentren der Bundesliga und 2. Bundesliga für die sportlichen Wettbewerbsvorteile des eigenen Vereins ausbilden. Die Nachwuchsarbeit der Profivereine im Fussball und die Ausbildung der Stars von morgen nimmt eine bedeutende Position für den zukünftigen, sportlichen Erfolg ein. Vor dem Hintergrund einer steigenden Konkurrenz um die besten Talente ermöglicht eine effektive Nachwuchsförderung ökonomische, identitätsstiftende und vor allem sportliche Wettbewerbsvorteile für die Fussballvereine. Eine effektive Nachwuchsförderung wird in vorliegender Arbeit über Bundesligaeinsätze der eigens ausgebildeten Talente definiert, so dass 42 Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga seit 2010 untersucht wurden. Der 'Deutsche Nachwuchs Meister im Fussball' wird mittels eines 6-Punkte-Scoring-Modell eruiert, so dass die Frage nach der aktuell effektivsten Nachwuchsförderung im deutschen Profifussball geklärt wird. 'Wer die Jugend hat, hat die Zukunft' lautet ein bekanntes Zitat von Napoleon Bonaparte, das, auf den Fussball übertragen, eine Professionalisierung in der Nachwuchsförderung zur Folge hat. Diese soll im Folgenden genauer betrachtet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im Wandel der Zeit: Wie Prof...
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Als Deutschland bei der Fussball-Europameisterschaft 2000 in Belgien und den Niederlanden bereits nach der Vorrunde ausschied, wurde der Auftritt im Land als peinlich deklariert und die Niederlage gegen Portugal als schandhaft betitelt. Nationaltrainer Erich Ribbeck musste daraufhin sein Amt niederlegen und der Deutsche Fussball-Bund (DFB), um den ab 2001 amtierenden Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder, versuchte den deutschen Fussball wieder auf internationales Niveau anzuheben. Spätestens durch die WM 2006 in Deutschland oder durch das erfreuliche Abschneiden der Nationalmannschaft bei der EM 2008 sowie der WM 2010 wird gezeigt, dass die Arbeit Früchte getragen hat. Denn das im Anschluss an das Ausscheiden vom DFB initiierte Nachwuchskonzept zur Talentförderung sucht derzeit weltweit seinesgleichen. Dieses Buch befasst sich mit der Entwicklung der Talentförderung aus Sicht der Lizenzvereine und stellt dies konkret am Beispiel des Nachwuchsleistungszentrums des 1.FC Nürnberg dar.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Nina Caprez
12,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Kurzportrait zu Nina Caprez. Lernen Sie die Spitzenklettererin mal anders kennen. Wir blicken hinter die Kulisse. Nina Caprez von Dominik Osswald: Sie ist zwar in den Bergen aufgewachsen, dass sie aber heute furchtlos durch Felswände steigt, war dennoch nicht programmiert. Der Vater stirbt jung, als er auf einer Bergwanderung abstürzt. Da war Nina erst zweijährig. Trotz des Verlust des Vaters, meidet sie später die Bergwelt nicht. Mit ihren Geschwistern zieht sie los, bald einmal wechseln sie vom Wandern zum Klettern und ja, die Mutter sei zu diesem Zeitpunkt nicht immer in alle Details eingeweiht gewesen. Immer öfter lässt Nina den Alltag im Talboden zurück und stellt sich nur den Aufgaben, die ihr die schroffen Felswände vorgeben. Ihr Ehrgeiz führt sie in die Kletterhalle, wo sie bald Anschluss in der Nachwuchsförderung findet und an internationalen Wettkämpfen zur Weltelite vorstösst. Sie wird zum weiblichen Gesicht des Kletterns in der Schweiz und erlangt bald auch weltweite Bekanntheit. Doch im Wettkampf sieht sie ihre Zukunft weniger, sie erkennt, dass für sie Klettern ein Miteinander ist, kein Gegeneinander. Als sie nach Frankreich zieht, um nur noch draussen in der Natur zu klettern, stösst sie nicht nur auf Verständnis. Doch Nina geht unbeirrt ihren Weg, hat kein Problem, sich als Überlebenskünstlerin zu bezeichnen und zu gestehen, dass ihr Leben an den Felsen zuweilen ein Vagabundendasein ist. Da lebt sie die volle Hingabe für eine Tätigkeit, die von aussen schwer fassbar ist, scheinbar keine Notwendigkeit hat - und dennoch glücklich macht. Ihr Lohn ist die unendliche Zufriedenheit, wenn sie aus einer Felswand aussteigt. Aber auch ihre Verzweiflung spielt sich dort ab, wenn sie partout eine Stelle nicht überwinden kann und immer wieder ins Seil fällt. Doch nur für kurze Zeit. Dann muss sie über sich selbst lachen, wenn sie sich vorstellt, wie das aussehen muss. «Da häng ich 150 Meter über dem Boden und weine, weil ich nicht weiterkomme. In sol¬chen Momenten merke ich, wie glücklich ich mich schätzen darf, wenn solche Probleme meine Sorgen sind.»

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Wege in eine bewegte Zukunft
19,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Jubiläumsband 20 der BSNW-Schriftenreihe dokumentiert die Beiträge des Fachkongresses aktiv dabei – Wege in eine bewegte Zukunft, der im Oktober 2010 anlässlich der Fachmesse REHACARE International in Düsseldorf durchgeführt wurde. Wie im Untertitel zum Ausdruck gebracht stellt der Bericht unterschiedliche Positionen, aktuelle Projekte und zukunftsweisende Perspektiven zu ausgewählten Themenstellungen des Behinderten- und Rehabilitationssports vor. In den Hauptvorträgen und thematisch zugeordneten Arbeitskreisbeiträgen bearbeiten die Autorinnen und Autoren sechs aktuelle Themenfelder: Bewegungsaktivitäten in der zweiten Lebenshälfte, Sehgeschädigte und blinde Menschen im Sport, Nachwuchsförderung im Behindertenleistungssport, Gender und Behinderung, Bewegung bei Osteoporose, Heterogenität und Inklusion im Sport. Das dokumentierte Abschlusspodium greift die Leitbegriffe des Kongresses nochmals auf und stellt Positionen und Perspektiven aus fachwissenschaftlicher wie sportpolitischer Sicht heraus. Das Buch wendet sich an alle interessierten Übungsleiter und Trainer, Sonderpädagogen, Sportlehrkräfte und Therapeuten sowie Dozenten und Studierende, die im Sport für Menschen mit Behinderungen tätig sind oder zukünftig tätig sein wollen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot