Angebote zu "Gesellschaft" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Sind wir fit für die alternde Gesellschaft? Die...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind wir fit für die alternde Gesellschaft? Die Demografie und ihre Auswirkungen auf die Nachwuchsförderung österreichischer Unternehmen ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im Sport
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachwuchsförderung im Sport ab 74.99 € als Taschenbuch: Ein Beitrag zur Analyse und Entwicklung der Nachwuchsförderung in der Schweiz aus systemtheoretischer Sicht. Auflage 2008. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Wie willkommen ist der Nachwuchs?
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie willkommen ist der Nachwuchs? ab 29 € als gebundene Ausgabe: Neue Modelle der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Sind wir fit für die alternde Gesellschaft? Die...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind wir fit für die alternde Gesellschaft? Die Demografie und ihre Auswirkungen auf die Nachwuchsförderung österreichischer Unternehmen ab 34.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im...
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Band dokumentiert die Bemühungen des Faches Sachunterricht um die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie die Früchte, die diese Arbeit trägt.Es finden sich Beiträge über spezifische Aktivitäten der Nachwuchsförderung in der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts und in einer weiteren fachwissenschaftlichen Gesellschaft. Den Schwerpunkt bilden jedoch Beiträge aus Qualifikationsarbeiten zum Sachunterricht und seiner Didaktik.Sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Christina Beinbrech, Eva Gläser, Lydia Murmann, Claudia Tenberge, Bernd Feige und Michael Gebauer) berichten über theoretische Grundlagen, Methodik und Ergebnisse ihrer Promotions- bzw. Habilita-tionsarbeiten, die im Rahmen des Sachunterrichts angefertigt wurden.Die Beiträge werden von jeweils zwei "etablierten" Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftlern unter folgenden Gesichtspunkten kommentiert: Erkenntnisinteresse der jeweiligen Arbeit, methodisches Vorgehen, Bedeutung der Ergebnisse. Jeweils ein Kommentar zu jedem Beitrag kommt aus dem engeren Kollegenkreis der Sachunterrichtsdidaktik, der zweite Kommentar stammt von Kolleginnen bzw. Kollegen, die aus der Perspektive einer einschlägigen Nachbardisziplin (wie z.B. Biologiedidaktik, Schulpädagogik oder Pädagogische Psychologie) Stellung nehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Nachwuchsförderung im Sport
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die demographische Entwicklung, die Optionsvielfalt unserer Gesellschaft, aber auch die Bedeutung eines möglichst hochwertigen Schulabschlusses führen dazu, dass die Ressource Athlet zu einem immer knapperen Gut wird. Hinzu kommt, dass aufgrund des Bedürfnisses nach raschem Erfolg langfristige Perspektiven oftmals vernachlässigt werden. Vor diesem Hintergrund ist auf eine ganzheitlich ausgerichtete Nachwuchsförderung besonderes Augenmerk zu richten.Frank Heinzmann analysiert daher die Nachwuchsförderung in der Schweiz aus systemtheoretischer Perspektive. Er erarbeitet sieben Förderbereiche, welche die zentralen Themen des Nachwuchssports sowie mögliche Wege einer erfolgreichen Förderung aufzeigen. Der Autor geht davon aus, dass eine nachhaltige Nachwuchsförderung nur durch eine vernetzte Gesamtbetrachtung aller Förderbereiche gleichzeitig bewerkstelligt werden kann. Die Überprüfung erfolgt durch ein Modell, das ein kybernetisches Design verwendet.22 Variablen mit unterschiedlicher Wirkungsweise werden schliesslich als systemrelevant und zentral eingestuft.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Lern- und Bildungsprozesse gestalten
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hineinwachsen in Forschung und Entwicklung zu erleichtern steht im Fokus vieler Nachwuchsinitiativen. Zu diesen Initiativen gehört auch das Junge Forum Medien und Hochschulentwicklung, das Nachwuchsforschenden sowie -praktikerinnen und -praktikern aus den vier beteiligten Fachgesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik, Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, Fachgruppe E-Learning der Gesellschaft für Informatik sowie DGfE-Sektion Medienpädagogik) eine Plattform für Diskurs und Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis bietet. Die hier dokumentierten Tagungsbeiträge aus dem Jahr 2013 sind dabei so divers, wie formelle oder informelle Lern- und Bildungsprozesse mit und ohne Medien nur sein könnten. Es wird z.B. diskutiert, welche Rolle Prozesse der Gestaltung im Kontext von hochschul- und mediendidaktischer Forschung einnehmen und wie digitale Technologien Lern- und Bildungsprozesse praktisch unterstützen. Einige Beiträge zur Personalentwicklung und Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Hochschulen rahmen den Band zum JFMH13.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Könige, Eidgenossen und andere Böse
5,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Keine andere Sportart hat während der vergangenen Jahre einen ähnlichen Image-Gewinn erlebt wie das folkloristische Schwingen. Aus den belächelten Alphirten und übergewichtigen Sennen in "tannigen" Hosen sind durchtrainierte Modellathleten geworden. Die Könige und Kranzgewinner an den Eidgenössischen Schwing- und Älplerfesten gehören inzwischen quer durch alle Schichten der Gesellschaft zu den bekanntesten und beliebtesten Persönlichkeiten. Und dies obwohl in der weiterhin werbefreien Sägemehl-Arena nicht gerockt, sondern wie zu Zeiten der Vorfahren Alphorn geblasen und gejodelt wird. Das Buch nimmt das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2010 in Frauenfeld zum Anlass, um vor und hinter die "Hosenlupf"-Szene zu blicken. Aus welchem familiären und beruflichen Umfeld stammt der typische Schwinger? Weshalb ist ein "Eidgenössisches" ebenso schnell ausverkauft wie ein Konzert von AC/DC oder U2? Wirkt sich der Boom positiv auf die Nachwuchsförderung aus? Wofür braucht es im Männersport einen "Wyberhaken"? Wird sich der Schwung im traditionellen Nationalsport weiter halten können? Antworten auf diese und andere Fragen liefert das umfassende und reich bebilderte Werk über den trendig gewordenen Volkssport.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Chronik der Kaiser-Wilhelm-, Max-Planck-Gesells...
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem 11. Januar 2011 jährt sich die Gründung der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. zum 100. Male. Diese größte deutsche Forschungsorganisation für Grundlagenforschung in den Natur- und Geisteswissenschaften unterhält gegenwärtig 80 Institute und Forschungsstellen, in denen mehr als 13.000 Mitarbeiter tätig sind. Sie beruft nach dem "Harnack-Prinzip" Spitzenforscher aus dem In- und Ausland, denen sie - unbelastet von Lehre und Verwaltung - optimale Arbeitsbedingungen bietet und in ihrer Themen- und Methodenwahl freie Hand läßt. Im Wissenschaftsgefüge der Bundesrepublik Deutschland nimmt sie eine Schrittmacher- und Ergänzungsfunktion wahr, indem sie neue Forschungsfelder aufgreift, die noch nicht hochschulreif sind. Sie fördert interdisziplinäre Ansätze und unterstützt Vorhaben von erheblichem apparativem Aufwand, teilweise in internationaler Kooperation.Die im Archiv der Max-Planck-Gesellschaft erarbeitete Festgabe enthält in ihrem ersten Teil eine reich bebilderte, durch ein umfangreiches Register erschlossene Chronik dieser Gesellschaft mit allen Daten und Fakten zu ihrer Entwicklung einschließlich Quellenbelegen und Übersichten, insbesondere zu Strukturänderungen, Berufungen der Wissenschaftlichen Mitglieder und Institutsgründungen oder -schließungen. Sie wird leitmotivisch ergänzt durch Stellungnahmen ihrer Präsidenten zur Finanzierung und Wissenschaftspolitik, zur Nachwuchsförderung, dem Verhältnis zu Universitäten und Akademien, zum Nutzen der Grundlagenforschung, aber auch zu drängenden Zeitfragen wie dem Energieproblem, der Embryonen- und Stammzellforschung, der grünen Gentechnik oder der Altersforschung.Der zweite Teil der Festgabe bietet ausgewählte wichtige Quellen zur Geschichte dieser Doppelgesellschaft aus den Beständen ihres Archivs. Die Dokumente belegen herausragende Ereignisse für die Gesellschaft und ihre Institute zu wichtigen Phasen ihrer Entwicklung. Sie werden in Abbildung, bei Bedarf ergänzt um eine Abschrift, vorgestellt und mit einem kurzen Kommentar erläutert. Anders als beim 50-jährigen Jubiläum enthält dieser Band im Wesentlichen vollständige Dokumente.In einem dritten Teil wird anders als in der Gesamtchronik die Entwicklung der mehr als 150 Institute im Einzelnen dargestellt, ergänzt durch Zitate sich wandelnder Forschungsprofile, die nicht selten zu Umbenennungen der Institute führten.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot